Studie Elektrizitätsbedarf für die Druckluft in der Schweiz

p_energieverbrauch_druckluft2Die Druckluft zeichnet sich durch eine Vielzahl von Anwendungen in ganz verschiedenen Branchen aus. Insgesamt werden in mehr als 160'000 Arbeitsstätten Druckluft verwendet. Die Druckluft wird in der Produktion genutzt (CNC-Maschinen, Druckmaschinen...), im Handwerk (Nagelmaschinen, Spritzpistolen...) und als Werkstattkompressor (Reinigen, Pumpen, Schrauben...). Aber auch technische Beschneiungsanlagen, Bunkertüren oder Zugstüren werden mit Druckluft betrieben.

Die Studie «Elektrizitätsbedarf für die Druckluft in der Schweiz» zeigt, dass die Druckluftanwendungen in der Schweiz jährlich rund 1'100 GWh Strom brauchen. Dies entspricht rund 2% des Gesamtelektrizitätsbedarfs der Schweiz. Die Gesamtausgaben für den Strom für die Druckluft betragen etwa 180 Millionen Franken pro Jahr.

Leistungen > Konzept, methodische Grundlagen, Organisation und Moderation Experten-Roundtable, Datenerhebung und Auswertung, Verfassen des Berichts (Text, Illustrationen, Produktion)

Effiziente Druckluft

Download des Berichts