Erfassung Informationen zur Energieberatungsstelle

Das Programm EnergieSchweiz des Bundesamts für Energie BFE informiert als neutrale Stelle die breite Öffentlichkeit zu den Themen Energie und Energiesparen. Eine Analyse zeigt, dass auf der Webseite www.energieschweiz.ch vermehrt Energieberatungsangebote gesucht werden – auch in den Gemeinden. Aktuell erweitern wir im Auftrag von EnergieSchweiz das entsprechende Informationsangebot mit den Angaben zu lokalen Beratungsorganisationen.

So gehen Sie vor, um Ihre lokale(n) Energieberatungsstelle(n) zu erfassen:

  1. Füllen Sie die Angaben zur lokalen Beratungsorganisation aus.
  2. Geben Sie dabei an, welche Themenbereiche abgedeckt werden.Mehrfachnennungen sind möglich.
  3. Kreuzen Sie an, ob Privatpersonen oder Unternehmen (oder beide) beraten werden.
  4. Im Informationsfeld können Sie die nötigen Informationen zur Beratungsorganisation angeben (Angaben zum kostenlosen Beratungsangebot, Angaben zum kostenplichtigen Angebot etc.).
  5. Füllen Sie die Angaben zu Ihrer Gemeinde aus. Notwendig sind Gemeindenamen und Gemeindenummer (BFS-Nummer) Ihrer Gemeinde. Wenn Sie uns Angaben zu Ihrer Person machen, können wir Sie bei Bedarf für Rückfragen kontaktieren.
  6. Übermitteln Sie uns die Daten (Klicken auf: Daten übermitteln)

Angaben zur Beratungsorganisation


Beratungsthemen der Organisation, Mehrfachnennung möglich


Beratungsangebot für …

Kostenloses Beratungsangebot - kostenpflichtiges Beratungsangebot

Angaben zur Gemeinde

Kontakt für Rückfragen

Mit der Übermittlung der Daten stimmen Sie zu, dass diese Daten temporär auf dem Server von zweiweg gmbh gespeichert werden. Die Daten werden exportiert und in die entsprechende Datenbank des Bundesamts für Energie importiert. Diese Daten werden öffentlich zugänglich sein über die Webseite von EnergieSchweiz (www.energieschweiz.ch). Die Daten werden von allen Servern, wo sie nicht benötigt werden, gelöscht.

Ein Projekt im Auftrag von EnergieSchweiz.